SG II

SG Sabbenhausen-Elbrinxen

Trainer

Holger Piepenhagen

Tel.:  0170/9025735


Betreuer

Hendrik Hundertmark


Steffen Brunsmeier

Tel.: 0176/32139343

Spielplan und Tabelle

Berichte

Zweite mit starker Saison

30.05.2018

Mit den beiden Spielen gegen Belle II und Meister Belle ging die kurze Saison für die Zweite zu Ende. Eine intensive, aber am Ende sehr positive Saison, hängen bleibt z.B. die Serie von sieben siegreichen Spielen in Folge vom Derby in Lügde am 27.10. bis zum Rückspiel gegen eben die Eichen am 22.04.. Erst der TuS Horn-Bad Meinberg konnte die Erfolgs-Welle der Piepenhagen-Jungs stoppen. Zum Ende verließen die Jungs ein wenig die Kräfte. Es sprang aber ein guter sechster Rang bei einem positiven Torverhältnis heraus. Insgesamt konnten 64 Tore erzielt werden, 16 davon konnte Marian Spitzer beisteuern, der sich mit dieser Marke sogar die Liga-Kanone sicherte. Je 11 Treffer gingen auf die Konten von Pascal Sokolowski und Niklas Sonnenberg. Insgesamt kamen 34 (!) Spieler zum Einsatz, darunter auch seit April die A-Jugendlichen Luca Jan Sonnenberg, Luca Null, D'angelo Höhl und Sven Wienkemeier sowie Winterneuzugang Kevin Groves. Der effektiveste Spieler war Erste-Trainer Sven Grossmann mit einem Tor in 44 Minuten.

Zweite unterliegt auch im Rückspiel

12.05.2018

Die Zweite der SG Brakelsiek-Wöbbel war diese Saison eine Nummer zu groß oder die beiden Spiele kamen genau zur falschen Zeit. Zweimal verkauften sich die Piepenhagen-Schützlinge unter Wert. Schon beim 1:5 vor einer Woche fiel das Ergebnis auch dieses Mal etwas zu hoch aus. Am Ende stand es 1:4. Dabei lag man zur Halbzeit noch vorne, Pascal Sokolowski hatte seine Farben in Front gebracht. In Halbzeit 2 kam dann der Einbruch. Nach 2 Minuten der Ausgleich, die restlichen drei Treffer binnen 15 Minuten ab der 60.. Aus die Maus. Sonntag soll bei Belle II noch mal ein Dreier eingefahren werden, ehe dann vor dem letzten Saisonspiel bei Meister Belle erstmal zwei Wochen Pause ist.

Piepenhagen-Boys "on fire"

05.05.2018

Egal wie, Piepenhagen kriegt im Moment immer eine topmotivierte Bande auf die Platte. Dieses Mal standen für das Derby 15 Mann zur Verfügung. Auch gegen die Reserve des SVHW Falkenhagen gelang ein Kantersieg, teilweise mit Spielszenen wie aus einem Guss. Dadurch schoss man sich zurück auf Rang 5 der Tabelle. Als dreifacher Torschütze durfte dieses Mal Marian Spitzer glänzen (28.-67.), der jetzt bei 14 Saisontreffern liegt. Pascal Sokolowski setzte in der 69. Minute den Deckel drauf. Sonntag gehts zum Drittplatzierten SG Brakelsiek-Wöbbel, auf den mit einem Dreier aufgeschlossen werden kann.

Zweite erneut torhungrig

03.05.2018

Die Geschichte vom Auswärtsspiel in Horn-Bad Meinberg ist schnell erzählt. 0:2. Ende. Ein Spiel zum schnell vergessen. Viel besser lief es dann gegen Klüt II. Zwar stark ersatzgeschwächt, aber hochüberlegen agierten die Piepenhagen-Mannen. 7:0 hieß es am Ende. Dabei konnte sich sogar Erste-Coach und Aushilfs-Sechser Sven Grossmann mit Traumtor in die Schützenliste eintragen. Außerdem erfolgreich: A-Jugend-Kicker Luca Jan Sonnenberg sowie Bruder Niklas und Marian Spitzer. Mann des Tages am 01. Mai war zweifelsohne Pascal Sokolowski, dem 3 Treffer gelangen. Insgesamt stehen nun 53 Tore zubuche, Freitagabend gehts zum Derby beim SVHW Falkenhagen - Anstoss am Klosterberg ist 19.00 Uhr.

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey...

23.04.2018

Einen Lauf hat im Moment die Zweite. Auch das fünfte Spiel in Folge konnte siegreich gestaltet werden, sogar nach dem Sieg in Rischenau das zweite Derby. Die Siegesserie startete übrigens im Hinspiel bei TuS WE Lügde, das damals 3:1 bezwungen werden konnte. Auch dieses Mal waren die Piepenhagen-Boys den Eichen aus Lügde in allen Belangen überlegen. Überragender Mann auf dem Platz war einmal mehr Niklas Sonnenberg (Bild), der zwei Treffer zum 4:2 beisteuern konnte, u.a. die 3:0-Vorentscheidung nach 30 Minuten. Zuvor konnten sich Marian Spitzer und Pascal Sokolowski in die Schützenliste eintragen, der Lügder Maurice Kaufmann konnte noch vor der Pause verkürzen. Erneut Sonnenberg machte nach 55 Minuten den Sack dann endgültig zu, auch wenn Kaufmann die Eichen noch mal heran kommen ließ. Durch den Dreier tauschten SG und Lügde die Plätze. Die nächste Reise für den neuen Tabellenfünften führt nun zur Zweitvertretung des TuS Horn-Bad Meinberg.

Die Zweite grüßt als Stadtmeister

07.01.2018

Die Zweite der SG darf sich frischgebackener Stadtmeister nennen. Beim traditionellen Hallenturnier aller Lügder Fussballvereine setzten sich die Piepenhagen-Jungs souverän gegen die Konkurrenz durch. Das wird sicher für viel Aufwind für die demnächst anstehende Vorbereitung auf die Rückrunde geben. Nicht ganz so rosig verlief das Turnier für die Erste. Stadtmeister TSV Rischenau, TuS WE Lügde und SVHW Falkenhagen musste man den Vortritt lassen. Auch hier gilt nun die volle Konzentration der Restsaison und der am 26.01. startenden Vorbereitung. Mit dabei war auch schon Neuzugang Berat Köse, der vom TSV Horn an Wörmke und Isenberg wechselt. Mehr dazu demnächst auf dieser Seite. Den Wettbewerb der Alten Herren konnte Ausrichter und Titelverteidiger TSV Sabbenhausen für sich gewinnen.

Zweite rockt den Ramberg

27.10.2017

Da ist es endlich wieder, das länger ersehnte Erfolgserlebnis. Vom Derby bei TuS WE Lügde II brachten die Piepenhagen-Jungs die volle Beute mit nach Hause. Die erste Hälfte verlief ausgeglichen ohne große Höhepunkte, die SG präsentierte sich taktisch gut und spielte sicher. Die Führung gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit war dann der Dosenöffner. Ein Freistoss Kevin Ratmeyers (Foto) von der Mittellinie landete plötzlich im Gehäuse der Eichen. Effizient ging es weiter, Niklas Sonnenberg und Marian Spitzer sorgten nach 70 Minuten bereits für die Entscheidung. Der 3:1-Anschluss durch Manuel Haße per Strafstoß war dann zu spät für die Gastgeber und bedeutete den Endstand. Eine insgesamt geschlossene Mannschaftsleistung der SG bringt den Derbysieg. Am Sonntag steigt das letzte Spiel des Jahres zuhause an der Wörmke gegen die SG Brakelsiek-Wöbbel II. Anschließend (15.30 Uhr) möchte auch die Erste endlich den Bock umstoßen und gegen BSV Müssen punkten.

Zweite unterliegt am Rammbocke

24.09.2017

Nach einem Nachholspiel beim Blomberger SV wartet die Zweite weiterhin auf ihren ersten Saisonsieg. Die Nelken legten los wie die Feuerwehr (1:0 nach 2 Minuten) und konnten die Führung bis zur Pause noch verdoppeln. Das 3:0 direkt nach Wiederanpfiff war dann schon so etwas wie die Vorentscheidung, auch wenn Dennis Köster seine Farben in der 60. Minute noch mal heran brachte. Ex-Sabbenhausen Kicker Stefan Klobusch machte mit seinem zweiten Tor in Minute 85 dann den Sack zu. Da war das 4:2 durch Joschua Peters (Foto) in der letzten Minute nur noch Ergebnismakulatur. Nun heißt es weiter warten. Vielleicht ist es am Sonntag im Derby gegen die Zweite des TSV Rischenau ja soweit.

Zweite mit gelungenem Test

31.07.2017

Ihr erstes Testspiel der neuen Saison gestaltete die SG II sehr erfolgreich. Zu Gast kam Germania Hagen II aus der 2. Kreisklasse des Nachbarkreises. Coach Holger Piepenhagen konnte insgesamt 16 Spieler aufbieten, die den zahlreichen Zuschauern an der Wörmke mit einer guten Frühform daher kamen. Die Tore zum nie gefährdeten 5:1-Erfolg steuerten Goalgetter Marian Spitzer (3) und Niklas Sonnenberg (2) bei. Das machte jetzt schon mal Hunger auf mehr. Der kann gestillt werden, wenn am 06.08. Ligarivale SG Belle-Cappel-Reelkirchen zum Test kommt – Anstoss 13.00 Uhr in Sabbenhausen. Zusammen mit dem anschließenden Spiel der Ersten gegen Asemissen III werden dann auch die neuen Trikots von Sponsor zoom (Café und Restaurant in Blomberg) präsentiert.

Interview mir Holger Piepenhagen

14.07.2017

Vor dem Saisonstart sprach die Redaktion mit dem Trainer der Zweiten Holger Piepenhagen. Lest was er zur letzten Saison zu sagen hat und wann es endlich wieder los geht…


Wann startet Ihr wieder mit der Vorbereitung?

Der Trainingsauftakt ist am 14.07. in Elbrinxen zusammen mit der Ersten Mannschaft. Danach werden wir uns wieder trennen und uns mit der Zweiten in Sabbenhausen auf die Saison vorbereiten.


 

Gibt es interessante Testspiele?

Der erste Test startet am 30.07. um 13.00 Uhr gegen Germania Hagen II. Weiter geht es am 06.08. zum Abschluss unseres Trainingslagers gegen die SG Belle-Cappel-Reelkirchen. Am 13.08. kommt Istrup-Brüntrup II, am 18.08. dann Falkenhagen II, bevor es am 27.08. endlich wieder mit dem ersten Punktspiel (Anm.d.Red.: wahrscheinlich zuhause in Samsen) wieder losgeht.


Ein Jahr gibt es nun die SG. Was hat dich rückblickend am positivsten, insbesondere in deinem Team überrascht?

Allgemein am positivsten war sicherlich wie schnell sich die Spieler aus Sabbenhausen und Elbrinxen zu einem Team zusammen gefunden haben, diese SG vom ersten Tag an voll angenommen und auch nach außen sehr positiv dargestellt haben. In meinem Team werden auch „alte Tugenden“ wie Kameradschaft, Fairness, Lern- und Siegeswille und Teamgeist groß geschrieben. Das gefällt mir.


Wie zufrieden warst du mit dem sportlichen Abschneiden deiner Mannschaft? Was kann besser werden?

Die Hinrunde war hervorragend, punktgleich mit dem zweiten Rang. Sehr gut. Die Rückrunde war dann leider nicht so gut. Natürlich sind gerade bei so einer jungen Truppe Leistungsschwankungen normal. Aber man darf sich von Niederlagen nicht so runterziehen lassen. Man muss daraus lernen und gestärkt daraus hervorgehen. Wir wollen noch mehr Sicherheit und Selbstsicherheit ins Spiel kriegen, den Spielen deutlich mehr unseren Stempel aufdrücken.


Wo erwartest du sie in der kommenden Saison?

Es gilt nun den nächsten Schritt zu machen. Wir haben viel vor, wollen uns in den oberen Tabellenregionen festbeißen. Wir nehmen die letzte Hinrunde als Maßstab und wollen mindestens so gut die ganze Saison über spielen.


Wer sind für Dich die Favoriten für den Aufstieg in die B-Liga?

Favoriten zu benennen ist schwierig, da die Staffeleinteilung noch nicht erfolgt ist. Belle-Cappel-Reelkirchen ist sicher ein Kandidat. Die-Mo und Berlebeck-Heiligenkirchen muss man immer auf dem Zettel haben. So eine Dominanz wie letztes Jahr durch Klüt oder FSV Pivitsheide III wird es sicher nicht wieder geben. Viele Mannschaften werden in etwa auf Augenhöhe sein.

Saison beendet

03.06.2017

Die Saison ist nun endgültig beendet. Stark ersatzgeschwächt reisten die Piepenhagen-Mannen auf den Rambocke zur Zweitvertretung des Blomberger SV und kassierten eine derbe 0:5-Schlappe. Die Nelken zogen damit noch auf Platz 2, die SG geht als Tabellensiebter über die Ziellinie. Für die allererste Saison ein gutes Ergebnis. Die nächste Saison startet am letzten Augustsonntag mit einem Heimspiel in Sabbenhausen.

Zweite unterliegt beim Schlusslicht

29.05.2017

Der Blick auf die Tabelle täuscht in diesen Tagen sicherlich, wenn man bedenkt dass die Erste von Holzhausen-Externsteine erst kürzlich aus der B-Liga zurück gezogen worden ist. So war das Unterfangen am Naturwunder kein leichtes. Das Team von Holger Piepenhagen trat die Heimreise dann leider auch mit einer Niederlage (0:2) im Gepäck an. Der gesamte Kader freut sich auf die Sommerpause, um dann mit neuer Kraft wieder Richtung neuer Saison zu blicken. Vorher geht es aber noch zur Zweitvertretung des Blomberger SV (Freitag vor Pfingsten). Danach geht es drei Tage auf die Bretter des Elbrinxer Schützenfestes.

SG II in Niese  erfolgreich

14.05.2017

Richtig spannend war es bei SG II, die 3:2 beim SV Niese gewannen. 2:1 zurück liegend, konnte das Spiel noch zum 3:2-Sieg gedreht werden. Kurz vor Schluss setzte Niese noch einen Elfer über den Kasten. Mann des Tages war Joschi Peters (Foto unten), der alle drei Tore besteuerte.

SG II mit herber Klatsche

28.04.2017

Eine Klatsche setzte es am letzten Freitag Abend im April. Die SG Berlebeck-Heiligenkirchen überfuhr die SG-Reserve mit 5:0. Auf heimischen Geläuf hatten die Piepenhagen-Jungs an diesem Abend keine Chance gegen den Tabellenzweiten. Weiter geht es erst wieder am 14.05. im Derby beim SV Niese.

Kreisliga C3 Rückblick - SG II ist Überraschungsteam

20.12.16

Eine kleine Umfrage unter den Teams der Kreisliga C3 stellt die Zweite Mannschaft der SG klar als Überraschung der Hinserie heraus. SG-Stürmer Pascal Becker nennt seinen Aufstiegsfavoriten und gibt seine Einschätzung zu einigen Ligakonkurrenten ab. Mehr dazu auf Lippekick.de.

"Offensiv und taktisch flexibel"

14.12.16

Trainer Holger  Piepenhagen peilt den zweiten Platz hinter der  dominierenden SG aus Wahmbeck und Klüt in der Kreisliga C Gruppe III an. Wie er über die Stärken und Schwächen sowie die Ziele des Teams denkt und was ihn antreibt könnt ihr auf Lippekick nachlesen.

Zweite siegt  bei Falkenhagen II

19.08.2016

Eine rasante Partie bot sich den zahlreich mitgereisten Fans an der Henkenbrinker Strasse. Nach dem desaströsen 2:5 gegen Niese aus der Vorwoche waren die Piepenhagen-Mannen auf Wiedergutmachung aus, was auch von Minute 1 an gelang. Die Mannschaft entwickelte ein ansprechendes Offensivspiel, was bis zum Abschluss noch etwas ungeordnet erschien. Debütant Amos Johannes erzielte dann in der 20. Minute das 1:0 aus Sicht der SG per sattem Fernschuss. Doch die Ostermänner steckten nicht auf. Auch die Defensive um Thorger Brunsmeier und Marius Gellner bekam gut zu tun. Der Ausgleich durch Christian Hellweg (62.) war dann fast folgerichtig. Zu Beginn der zweiten Hälfte taten die SGler einfach zu wenig ihren Vorsprung auszubauen. Als die Partie immer hektischer wurde, bediente Pascal Becker mustergültig den eingewechselten Niklas Sonnenberg, der keine Mühe hatte aus kurzer Distanz den 2:1-Siegtreffer zu erzielen. Der Jubel auf Seiten der Gäste war groß. Alles in allem gehen die drei Punkte verdient an die SG. Auf dieser Leistung im Derby lässt sich aufbauen.



Zwei starke Vorstellungen der Zweiten Mannschaft

08.08.2016

Am Donnerstagabend (04.08.2016) zeigte sich die Zweite Mannschaft der SG erstmals unter Wettkampfbedingungen ihren Fans. Etwa 40 neugierige Zuschauer aus beiden SG-Ortsteilen sahen in der Wörmkearena ein munteres Auf und Ab der Piepenhagen-Mannen gegen die Zweitvertretung des SV HW Falkenhagen. In den ersten 60 Minuten (Stand nach 45 min 2:1) gestaltete sich die Partie weitestgehend ausgeglichen - leichte Vorteile der SG im Ballbesitz konnten die Hummerser durch schnell herausgespielte Konter  kompensieren. In der letzten halben Stunde trug dann die bisher sehr intensive Arbeit der Vorbereitung mit Trainingslager ihre Früchte: Ein Angriff auf das Falkenhagener Tor folgte dem nächsten. Die hohe Laufbereitschaft der Offensivkräfte paarte sich mit einer enormen Spielfreude, sodass sich den Zuschauern zum Teil sehr ansehnliche Ballstafetten boten. Schlussendlich stand ein 6:3 für die SG II zu Buche. In die Torschützenliste trugen sich seitens der SG Niklas Sonnenberg  und Dennis Köster als Doppeltorschützen, sowie Joshua Peters und Marian Spitzer  ein.

Am Sonntag (07.08.) folgte der zweite Test im Isenberg-Sportpark in Elbrinxen gegen die Nachbarn des TuS WE Lügde II. Durch eine kompakte Mannschaftsleistung konnte ein 2:0-Sieg eingefahren werden. Beim ersten Treffer wurde Schützenhilfe eines TuS-Verteidigers in Anspruch genommen, den Treffer zum Endstand erzielte Dennis Köster.       

Holger Piepenhagen im Interview

01.08.2016

Die Redaktion führte ein Interview mit dem aktuell im Urlaub weilenden Trainer der Zweiten, Holger Piepenhagen. Lest hier was er zur Situation in der C-Liga zu sagen hat…